Rechte und Pflichten BPersVG

Als JAV-Mitglieder habt ihr Rechte und Pflichten. Diese zu kennen ist unerlässlich im JAV-Alltag.

Nach außen vertritt die JAV die Belange der Jugend. Mit dieser Pflicht sind unterschiedliche Aufgaben verbunden, wie die Einberufung der JA-Versammlung, das Mitbestimmungsrecht im Personalrat oder die Geheimhaltungspflicht.

Erfolgreiche Interessenvertretung fängt mit einer guten Arbeitsorganisation innerhalb der JAV an. Diese ist sogar gesetzlich festgeschrieben: Sitzungen müssen einberufen, Beschlüsse gefasst, Sprechstunden abgehalten werden.

Alle JAV-Mitglieder genießen einen besonderen Rechtsschutz, um ihre Aufgaben konsequent erfüllen zu können. Zu den Schutzbestimmungen von JAV-Mitgliedern gehören zum Beispiel das Recht auf Übernahme oder der Anspruch, sich von der Arbeit frei stellen zu lassen.

Diese Seiten führen euch in all diese Rechte und Pflichten ein - durch Hinweise auf die Rechtsgrundlage und helfende Erklärungen.