Wer darf wählen?

Alle jugendlichen Beschäftigten unter 18 und alle Auszubildenden unter 25 Jahren sind zur JAV-Wahl berechtigt.

Den Ausschlag gibt das Alter am Wahltag: Wahlberechtigt sind sowohl alle Beschäftigten, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, als auch diejenigen, die ihre Berufsausbildung absolvieren und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. 

Damit eine JAV gewählt werden kann, muss im Betrieb bereits ein Betriebsrat (BR) existieren und in der Regel müssen mindestens fünf Wahlberechtigte dort beschäftigt sein.

Dazu zählen nicht nur Auszubildende, sondern auch:

  • Volontäre/-innen
  • Umschüler/-innen im Betrieb
  • Teilnehmende an berufsvorbereitenden Maßnahmen 
  • Dual Studierende
  • Studierende, wenn sie als Bestandteil ihres Studiums im Betrieb ein Praktikum absolvieren.

Nicht zu diesem Personenkreis gehören:

  • Helfer/-innen im freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahr 
  • Schüler/-innen, wenn sie ein Betriebspraktikum ableisten

Um schließlich an der Wahl formell teilnehmen zu können, muss sich jede/r Wähler/-in in die Wählerliste eintragen.